Kraft der Acht Gruppe und Frauenenergiekreis Sternenzeit

In dem Buch von Lynn Mc Taggart geht es um Quantenphysik und ihre Anwendung in kleinen Gruppen.  10 Jahre intensive Arbeit und wissenschaftliche Studien belegen: Wenn eine kleine Gruppe von Menschen ihre Intention auf ein bestimmtes Ziel fokussiert, entsteht eine machtvolle kollektive Dynamik, die Krankheiten heilen, Beziehungen kitten und sogar neuen Lebenssinn vermitteln kann.

Und noch mehr: Die Experimente belegen, dass durch den »Rückkopplungseffekt« die heilenden Energien nicht nur auf den Empfänger wirken, sondern vor allem positive Änderungen beim Sender bewirken.

Ab Herbst 2020 wird die Kraft der Acht Gruppe in einen Frauenenergiekreis umgewandelt, bei dem es nicht nur um Intentionsarbeit geht, sondern auch jeweils ein von mir vorbereitetes Thema behandelt wird, welches ich zuvor bekannt geben werde. Ich werde in diesem Frauenenergiekreis all mein Wissen einfliessen lassen und euch Übungen aus der andinen Tradition der Hochanden, als auch spezielle energetische Frauenübungen zeigen. Wir werden gemeinsam Lichtessenzen und andere wertvolle Dinge herstellen und es wird jedes Mal eine Klang/ und/oder Trommelmeditation zum Ende des Energiekreises geben, damit ihr gestärkt wieder in den Alltag ziehen könnt. Natürlich werden wir auch immer weider einmal eine Intention einer Teilnehmerin bearbeiten.

Neues darf entstehen…

Ich freue mich jedenfalls schon sehr darauf und werde die Details dazu über den Sommer ausarbeiten.

Ort: Eulenhöhle, Graz St. Veit bzw an Kraftorten in der Natur

(Abend)Veranstaltungen finden bei mir ab minimal 3 TeilnehmerInnen statt und können bis 2 Tage vor dem Termin  von mir abgesagt werden. Ich übernehme ausdrücklich keine wie auch immer gearteten vorher getätigten Kosten wie z. B. für gebuchte Quartiere oder die geplante Anreise (Zug-, Bustickets)!! Mit Anmeldung erklärst Du Dich mit diesen Bedingungen einverstanden.

Deine Barbara

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*