Weiber Ritualtag im Pachamamamonat August

In Peru ist der August der Pachamama Monat, der der weiblichen kosmischen Mutter geweiht ist. Besonders kraftvoll sind hier die Tage bis Mitte August nach den andinen Weisheitsleheren.

An diesem Samstag Anfang August treffen wir uns nach dem Mittagessen im Wald und begeben uns auf eine Pilgerschaft. Zuerst besuchen wir am Schöckel den Isistempel und versuchen die Kraft des Ortes zu erspüren. Wir werden dann gemeinsam an einem ruhigen Ort eine Apachta, einen Steinaltar bauen und diesen aktivieren.

Danach werden wir uns vom Gipfel des Schöckl, aufgeladen mit der Energie des alten keltisch/römischen Kraftortes an den Fuss des Schöckel begeben und dort einige der kräftigenden Heilquellen besuchen. Dort werden wir uns innerlich und äußerlich mit dem Element Wasser verbinden und uns an einigen besonderen Orten für die Durchführung von Energieübungen aus den Hochanden Perus und speziellen „Weiberübungen“ niederlassen.

Jede von uns wird eine Lichtessenz herstellen, die mit der Energie dieses Nachmittags und dieser besonderen Ort aufgefüllt sein wird. Diese Lichtessenz kannst Du dann in einer kleinen Flasche mit nach Hause nehmen, um dich so im Alltag mit dieser Energie aufzufüllen.

Dieser Tag ist nicht zur Gänze, sondern nur rudimentär durchgeplant, sondern folgt dem weiblichen Prinzip des Flusses aller Dinge. Eines wird das andere ergeben.

Durch das Aufsuchen von besonderen Orten, wie Bethlehem, dem Durchschlupfstein, den Riesensteinen im Wald, dem isistempel, den Quellheiligtümern und lichten Orten mitten im Wald werden wir inspiriert von diesen Orten einen wunderbaren Nachmittag mit Energieübungen, Körperübungen und Tönen, Singen und Reden verbringen.

Tauch mit mir ein in die Energie von Ñañay, der nährenden Schwesternschaft.

Termin: Samstag 8. August 2020, 15 – ca 22 Uhr, nur bei Schönwetter

Ort: Schöckel und St. Radegund, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Energieausgleich: € 88, Studenten und Arbeitslose € 58, dazu kommen jedoch die Kosten für die Fahrt mit der Gondel auf den Schöckel

Mitzubringen: eine Kleinigkeit für eine gemeinsame Jause am Abend im Wald, was zum Draufsitzen, Regenjacke, Wanderschuhe, Wanderstöcke (wer will), Dinge für den Altar, ein Stein von zu Hause für die Apacheta, Sonnencreme, Sonnenbrille, wärmere Jacke für den Abend, Trinkflasche.

Bedingungen: Mit Zahlung des Energieausgleichs ist dein Platz fix. Solltest Du aus irgendwelchen Gründen absagen müssen, bekommst Du Dein Geld zurück wenn eine Ersatzteilnehmerin für dich einspringt. 

Sollte der Termin aus wetterbedingten Gründen oder weil die MindestteilnehmerInnenzahl nicht erreicht wird, nicht stattfinden, bekommst Du Dein Geld natürlich vollständig zurück.

Bitte um Anmeldung spätestens 1 Woche vor dem Termin (barbara@eaglewing.at oder 0677/61125593 SMS oder WhatsApp)

Veranstaltungen finden bei mir ab minimal 5 TeilnehmerInnen statt und können bis 3 Tage vor dem Termin abgesagt werden. Ich übernehme daher keine wie auch immer vorher getätigten Kosten für Quartiere oder Anreise!! Mit Anmeldung erklärst Du Dich mit diesen und den oben genannten Bedingungen einverstanden.

Ich freue mich auf Dich

Barbara

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*