Über mich

Ich bin von meiner Ausbildung her Juristin, jedoch von meinem Herzen eine „Suchende in den Welten“. Der Name meiner Webseite soll die Leichtigkeit des Seins und das „Im Fluss sein“ mit allem was ist ausdrücken…

….der Flügelschlag des Adlers, zugleich kraftvoll, aber mit einer unendlichen Leichtigkeit und Eleganz….im Fluss mit allem, was ist…wachsam, betrachtend von oben…aber mittendrin…getragen werden…

Dies soll auch meinen Bezug zur Natur, zu den Tieren, Bäumen, zur Mutter Erde  zu allem, was uns umgibt, verdeutlichen. Ich habe mich schon als Kind zu Steinen, Tieren und der Natur hingezogen gefühlt und in späterem Alter einige „besondere“ Erfahrungen, ohne den Einfluss von psychedelischen Substanzen gemacht.

Vor 20 Jahren habe ich meine erste Reiki Ausbildung begonnen und in den darauf folgenden Jahren mit dem III. Grad abgeschlossen. Gefolgt von diversen Ausbildungen in Shiatsu, Cranio Sacraltherapie und Jin Shin Jyutsu. Auch praktiziere ich seit nunmehr 10 Jahren regelmäßig Yoga und habe mich mit der fernöstlichen Philosophie und Denkweise beschäftigt. Zu Beginn des Jahres 2016 bin ich in die 9 Munay Ki Riten der andinen Tradition initiiert worden, ebenso in die 13. Rite der Frauen.  2017 bin ich in die Nusta´s die Aspekte der weiblichen Göttinnen der Anden eingeweiht worden. Da ich diese Einweihungen als sehr wertvoll und bereichernd empfinde und schon viel mit ihnen gearbeitet habe, gebe ich diese nun auch an alle Interessierten weiter. Im Juli 2016 habe ich eine Einweihung in die heilige Geometrie nach Jaime Delgado bekommen und biete auch Einzelbehandlungen dazu in Kombination mit den anderen von mir gelernten Methoden an. Es handelt sich dabei um eine Heilmethode aus dem Schamanismus, die sich dabei der geometrischen Figuren der heiligen Geometrie bedient.

Schließlich habe ich bei  Schamanen und Schamaninnen aus diversen Kulturkreisen sowie auch bei der foundation of shamanic studies und der OBOD, der Organisation of bardes, ovates and druids lernen dürfen.

Mein Weg hat mich nun zu den Quero, den Nachkommen der Inkas, die hoch in den Anden leben, geführt und deren andinen Energietechniken. Diese so einfachen Techniken, die die lebendige, wilde „Salka“ Energie des Universums zur Heilung und Ganzwerdung verwendet, steht derzeit im Mittelpunkt meiner Interessen. Dazu habe ich Ausbildungen bei allen zur Zeit verfügbaren und mir bekannten Meistern auf diesem Gebiet gemacht….die Reise ist noch nicht zu Ende….

Ab November 2018 werde ich bis Ende 2019 durch Südamerika reisen und dort Augen und Ohren offen halten für neue inspirierende Begegnungen, um noch mehr lernen zu dürfen und noch tiefer in das „alte Wissen“ eintauchen zu dürfen. …Die Kundalini der Erde verweilt derzeit in den Anden….

Nebenbei bin ich noch kreativ als Filzkünstlerin und Schmuckdesignerin tätig. Eine kleine Ausstellung meiner Werke gibt es bei mir vor Ort in der Eulenhöhle. Auch findest Du hier auf meiner Seite eine kleine Galerie meiner Werke. Ich fertige auch gerne Trommeltaschen, Trommelschlegel, Minitrommeln, Medizingegenstände auf Anfrage nach Deinen Vorstellungen. Besichtigungstermine meiner Werke gerne auf Anfrage!

Wenn Du Fragen hast, schreib mir bitte unter: barbara@eaglewing.at

oder schicke mir eine Nachricht unter 0043 (0) 677 61125593 (SMS oder WhatsApp).

Achtung: Ab Ende November 2018 werde ich bis Ende des Jahres 2019 nicht unter dieser Nummer erreichbar sein!

Barbara